Reglemente

 

Reglement der Schweizerischen Interclubmeisterschaften Seniorinnen


Qualifikation

Zu dieser Meisterschaft sind alle ASG-Clubs mit höchstens einer Mannschaft zugelassen. Die Mannschaften setzen sich aus 4 Spielerinnen zusammen, die alle folgende Bedingungen erfüllen müssen:
• Mindestens 50 Jahre alt am ersten Tag der Meisterschaft
• Seit mindestens drei Monaten Mitglied des Clubs
• Besitzer einer ASG-Karte
• Exact Handicap von 18.4 oder tiefer (Exact Handicaps, die 15 Tage vor dem Start der Meisterschaft gültig waren, sind verbindlich)
Mit der Erlaubnis ihres Heimclubs darf eine Spielerin für einen anderen Club spielen, in welchem sie ebenfalls Mitglied ist.

Für die Verteilung der Flights, siehe Allgemeinen Regeln, Ziffer 4 g).

 

Anmeldegebühr: Fr. 600.- pro Mannschaft

Formel

Stroke Play, Forward Tees.
Am ersten Tag 18 Löcher Foursomes; am zweiten Tag 18 Löcher Singles (Partien mit zwei oder drei Spielerinnen)

 

Die zwei Resultate der Foursomes und die drei besten Einzelresultate zählen für das Gesamtresultat der Mannschaft (5 Resultate pro Mannschaft).
Bei Punktegleichheit entscheidet das Streichresultat der Singles über die Klassierung der Ex-aequo.
Bei neuerlicher Punktegleichheit entscheidet die Summe der drei Einzelresultate.
Bei neuerlicher Punktegleichheit entscheidet das beste Einzelresultat, dann das zweitbeste Einzelresultat usw.

 

Für die Foursomes findet der Draw in zwei Gruppen und für die Singles in vier Gruppen statt. Die erste Gruppe startet zuerst und umfasst alle von ihrem Club als N° 1 angemeldeten Spielerinnen. Die zweite Gruppe umfasst alle von ihrem Club als N° 2 angemeldeten Spielerinnen usw. Wenn möglich soll der Zeitabstand am Start zwischen der letzten Partie einer Gruppe und der folgenden Gruppe mindestens 10 Minuten betragen.

Ersatzspieler, Unwetter, Mannschaftscaptain und Caddie Mannschaftskameraden: Siehe allgemeine Regeln, Ziffer 4g).

Preise

Die ASG stiftet den Wanderpreis und die Erinnerungspreise für die drei bestklassierten (Brutto) Mannschaften. Der organisierende Club stiftet drei individuelle (Brutto) Preise. Die SSLGA stiftet den Wanderpreis sowie die Erinnerungspreise für die Mannschaft mit dem besten Nettoresultat. Die Netto-Erinnerungspreise können nicht mit den Brutto-Erinnerungspreisen kumuliert werden.

 

 

Reglement der Schweizerischen Omnium-Meisterschaften Seniorinnen


Qualifikation

Zu dieser Meisterschaft sind zugelassen:
• Amateure Damen schweizerischer Nationalität, Mitglieder eines einem Landesverband angeschlossenen Clubs oder Inhaber einer ASG GolfCard seit mindestens 3 Monaten
• ausländische Amateure Damen, Mitglieder eines der ASG angeschlossenen Clubs oder Inhaber einer ASG GolfCard seit mindestens 3 Monaten
die am ersten Tag der Meisterschaft 50 Jahre alt oder älter sind und ein aktives Exact Handicap von 16.0 oder tiefer haben.

Die Zahl der Anmeldungen ist auf 120 Spielerinnen beschränkt. Wenn die Zahl der Angemeldeten höher ist, werden die Spielerinnen mit den höchsten Exact Handicaps durch Losentscheid eliminiert.

Anmeldegebühr: Fr. 100.-.

Formel

Die Meisterschaft wird über 54 Löcher Stroke Play in drei Tagen gespielt. Nach 36 Löchern sind die 72 Spielerinnen mit den besten Resultaten, wie auch diejenigen Spielerinnen, die das gleiche Resultat wie die 72. Spielerin erzielt haben, für die 18 Löcher des letzten Tages qualifiziert.
Wenn sich weniger als 80 Spielerinnen angemeldet haben, gibt es keinen “Cut”.
Im Übrigen sind die allgemeinen ASG-Regeln verbindlich.

Titel

Siegerin der Schweizerischen Omnium-Meisterschaft Seniorinnen ist jene Spielerin, Schweizerin oder Ausländerin, die das beste Resultat erzielt hat.
Der Titel Schweizermeisterin der Seniorinnen wird der bestplazierten Spielerin schweizerischer Nationalität verliehen.
Bei Resultatgleichheit für diese Titel wird Ziffer 4 h) der allgemeinen ASG-Regeln festgesetzt.

Preise

Die ASG stiftet zwei Wanderpreise: einen für die Siegerin der Schweizerischen OmniumMeisterschaft Seniorinnen und einen anderen für die Schweizer Seniorenmeisterin. Die Wanderpreise können kumuliert werden.
Die Erinnerungspreise werden vom organisierenden Club gestiftet.

 

 

Reglement der Coupes SSLGA und der Challenge Coupes SSLGA


Allgemeine Infos

Pro Jahr werden in der ganzen Schweiz 4 Coupes SSLGA unter der Woche durchgeführt. Organisatorin ist die SSLGA. Nach dem Spiel finden jeweils ein gemeinsamer Imbiss und eine Preisverteilung statt.

Qualifikation

Zu diesen Turnieren sind Mitglieder der SSLGA zugelassen, die bei Anmeldeschluss ein Handicap von höchstens 30.0 exact besitzen. Höhere Handicaps ( bis max. 36.0) müssen mit 30.0 antreten.

Formel

Es werden 18 Loch Stroke Play oder Stableford (je nach Kategorie) an einem Tag von den Front Tees (rot) gespielt.

Kategorien und Preise

• Kategorie 1: Handicap 0 – 12.0 / Stroke Play / 2 – 3 Netto-Preise
• Kategorie 2: Handicap 12.1 – 18.4 / Stroke Play / 2 – 3 Netto-Preise
• Kategorie 3: Handicap 18.5 – 30,0 / Stableford / 2 – 3 Netto-Preise
• 1 Brutto-Preis für Kat. 1 und 2 zusammen.
Die Anzahl der Netto-Preise hängt von der Teilnehmerzahl ab.
1 Netto-Preis 65+, alle Kategorien zusammen (der 1. Nettopreis in der jeweiligen Kategorie ist der Zusatzwertung 65+ übergeordnet).

Challenge Coupes SSLGA

Die beste Teilnehmerin der Coupes SSLGA gewinnt einen Gutschein von Golfers Paradise.
Für die Bewertung zählen die Netto-Resultate aller Coupes jeder Teilnehmerin, getrennt nach Kategorien. Bei Punktgleichheit entscheidet zuerst die Anzahl gespielter Coupes. Bei Gleichstand die Anzahl Coupes, an denen Punkte erzielt wurden.
Der Preis wird im folgenden Jahr während der Journées des Dames übergeben.

Anmeldung

Turniergebühr: CHF 80.— pro Coupe, zahlbar vor Ort (Mitglieder des veranstaltenden Clubs: CHF 40.—). Inbegriffen ist eine leichte Mahlzeit nach dem Turnier.
Die Anmeldung erfolgt ausschliesslich über unsere Website www.sslga.ch. Nach Anmeldeschluss können keine Anmeldungen mehr akzeptiert werden. Bei kurzfristigen Absagen (innerhalb 1 Woche vor dem Turnier) oder Nichterscheinen wird die Anmeldegebühr nachgefordert (Ausnahme: Krankheit/Unfall mit schriftlich eingereichtem Arztzeugnis).

 

Die Reglemente als pdf  

Interclub       Omnium       Coupes SSLGA     Qualification Coupe